FAQ

Sind Hunde auf dem Schlossgelände erlaubt?

Im Außenbereich des Schlossgeländes darf Ihr Hund Sie angeleint begleiten. Leider dürfen Hunde jedoch nicht in die Französischen Gärten, in die Kirche und in das Schlossgebäude. Assistenzhunde, wie Blindenführhunde, sind selbstverständlich überall willkommen. Wir bitten Sie jedoch darauf zu achten, dass die Sauberkeit auf dem Schlossgelände gewährleistet wird. Bei Veranstaltungen von externen Organisatoren können sich diese Richtlinien jedoch ändern. Bei Fragen oder im Zweifelsfall wenden Sie sich zur Sicherheit bitte immer an die jeweiligen Organisatoren.

Fotoreportagen

Auf dem Schlossgelände von Alden Biesen darf man für Privatzwecke Fotos machen. Daher dürfen Kommunions-, Frühlingsfest- und Hochzeitsfotos, die nicht für gewerbliche Zwecke bestimmt sind, ohne vorherige Erlaubnis gemacht werden.
Auf dem Schlossgelände selber ist das kostenlos, in den Französischen Gärten zahlt man € 1 Eintritt pro Person. Während der Ausstellungen im Schloss bezahlen Sie für den Zutritt zum Schloss und zu den Französischen Gärten. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos.
Bei einigen Veranstaltungen bezahlen Sie für den Zutritt und/oder sind bestimmte Bereiche des Schlossgeländes nicht zugänglich. Bitte überprüfen Sie daher am besten schon vorher auf der Webseite, ob eine Veranstaltung geplant ist.
Für professionelle Fotoreportagen holen Sie bitte vorab eine Genehmigung ein. Diese können Sie per Mail beantragen über congrescentrumaldenbiesen@cjsm.vlaanderen.be oder telefonisch: +32 89 51 93 47 - +32 89 51 93 48.

Barrierefreier Zugang

Einige Bereiche im Schlossgelände sind leider nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer, wie der Englische Garten, der Speicher der Wasserburg und einige Veranstaltungsräume rund um den Außenhof. Wir hoffen, dass Sie dafür Verständnis haben. Wir arbeiten jedoch daran das gesamte Gelände und Gebäude barrierefrei zu gestalten.