Culture and Nature Castle

General policy regarding General Data Protection Regulation (GDPR)

08/06/2020

The Grand Commandery Alden Biesen collects your personal information that you provide us by email, form etc., including items such as your name, email, country of residence for the general usage of our services. If you prefer that we do not store this data, would like to know what specific data we collect, or would like to remove or change your personal data, please contact Tamara Broeders. Our policy with regard to data collection can be found here.

For more information with regards to the privacy policies of the Flemish Government, please contact the Data Protection Officer of the Department of Culture, Youth and Media.

 

https://cjsm.be/overkoepelende-themas/informatieveiligheid-en-privacy#top

 

 

Alden Biesen

Willkommen in Alden Biesen

Ein wunderschönes Kulturdenkmal, ein internationales Kultur- und Kongresszentrum, ein touristischer Anziehungspunkt: all das ist die Landkommende Alden Biesen in Bilzen. Alden Biesen, einstmals vom Deutschritterorden erbaut, ist heutzutage eine der größten Schlossdomänen in der Maas-Rhein Euregio.

Alden Biesen gehört zu dem Departement Kultur, Jugend, Sport und Medien der flämischen Regierung.

Entdecken Sie die Geschichte von Alden Biesen

Die Geschichte der Landkommende Alden Biesen lässt sich bis zu den Kreuzzügen im 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Tapfere Ritter gründeten 1190 den Deutschen Orden, auch Deutschritterorden genannt. Alden Biesen war das Zentrum der Deutschordensballei, d.h. der Provinz des Ordens. Im Schloss wohnte jahrhundertelang der Landkomtur, ein mächtiger Mann, der an der Spitze der Ballei Biesen stand. Daher der Name: Landkommende Alden Biesen.

Wollen Sie mehr darüber erfahren?

German