Man sollte Kulturerbe nicht nur als Thema für die Geschichts-, Kunst- oder Kulturstunde verstehen, sondern auch als anregende Umgebung für kompetenzorientierten Unterricht. AQUEDUCT - Acquiring Key Competences Through Heritage Education – ist ein internationales Comeniusprojekt für die Ausarbeitung von didaktischem Material für die Lehrerausbildung, die kompetenzorientiertes Lernen und Unterrichten in dem Ambiente eines Kulturerbes fördert.

AQUEDUCT zählt 4 Universitäten/Lehrerausbildungsstätten und 5 Kulturerbestätten aus 7 Ländern. Die Auseinandersetzung mit ihren Visionen und Ansichten führte zu der Aufstellung von Methoden, Richtlinien und Kriterien für kompetenzorientiertes Lernen. Resultat: didaktisches Material und ein Kurs für Dozenten und Lehramtskandidaten im Unterricht für die Grundschule und untere

ECHOE

ECHOE - Education for Heritage and Outdoor Education - erforschte Wege, um Erziehung für und über Kulturerbe (vor allem in Bezug auf historisches und archäologisches Kulturerbe) mit erlebnispädagogischen Outdoor-Aktivitäten (einschl. Ökologie, Schutz von Kulturerbe, Sport, Freizeit und Aktivitäten unter freiem Himmel) zu kombinieren. Eine Reihe von methodologischen Unterlagen mit Richtlinien für Dozenten in der Erwachsenenbildung und Akteure im Kulturerbe-Sektor wurde entwickelt, um kombinierte pädagogische Kulturerbe- und Outdoor-Programme zu entwickeln und zu implementieren. Die Ergebnisse werden in einem Buch gesammelt, das dann in englischer Sprache und in allen Sprachen der teilnehmenden Projektpartner herausgegeben. 

InHerit

InHerit ist ein multilaterales Grundtvig-Projekt mit dem Thema Kulturerbe-Interpretation. Die Kulturerbe-Interpretation ist eine Form des nicht formalen Lernens, bei der einem Publikum aussagefähige Angaben zu einem bestimmten Ort vorgestellt werden. Es werden kognitive und emotionale Zusammenhänge hergestellt zwischen Besuchern und was sie an einem bestimmten Ort entdecken können: ein Naturschutzgebiet, eine historische Stätte, ein Museum usw. Bei dieser Art der Vermittlung werden tiefere Bedeutungen, Beziehungen und Einsichten mit Hilfe von aktivem Erleben und illustrativen Medien - statt mit lediglichem Weiterleiten von Fakten - zutage gefördert.

Das InHerit-Projekt präsentiert die Kulturerbe-Interpretation als ideale Methode für die effizientere und interessante Gestaltung von „standortorientiertem Lernen“ und fördert die Nutzung von Kulturerbe (materiell und immateriell) als ideale Lernumgebung im Konzept der „Lernregionen“, um bestimmte Kompetenzen zu entwickeln. 

DARTS - Digital Art and Storytelling for Heritage Audience Development

Hier anmelden für unsere internationalen Wettbewerbe Digitale Kunst und Kreatives Schreiben!

Alden Biesen ist Partner des DARTS-Projekts, dem Creative Europe-Projekt, das von dem Centro Universitario Europeo per i Beni Culturali, Ravello (Italien) geleitet wird. 
Die Projektpartner residieren in prächtigen, historisch wertvollen Gebäuden:

Villa Rufolo in Ravello (Italien), Landkommende Alden Biesen (Belgien), Schloss von Hunedoara (Rumänien). Zusammen wollen wir diese drei historischen Stätten mit Hilfe von digitaler Kunst und kreativem Schreiben valorisieren. Das DARTS-Projekt will die Geschichten über die Locations und die Personen, die sich dort aufhielten, sammeln und später sollen diese Gegenstand für innovatives und kreatives Storytelling sein.  

Daher schreiben wir zwei internationale Wettbewerbe aus:
einen für junge, digitale Künstler, den anderen für junge Schriftsteller. Wir wollen, dass junge Teilnehmer (18 - 35 J.) neue, kreative Geschichten erfinden und Kunstwerke schaffen mit Hilfe digitaler Tools und auch über das traditionelle, kreative Schreiben, inspiriert von der Geschichte und den Personen der drei historischen Stätten.

Nach Beurteilung der Werke durch internationale, professionelle Jurys wird die Preisverleihung für die Wettbewerbe im Rahmen der beiden, bereits bestehenden internationalen Festivals erfolgen: auf dem Ravello Musikfestival in Italien (http://www.ravellofestival.com) und dem Erzählfestival in Belgien (http://www.alden-biesen.be/nl/vertelkasteel). Anlässlich des Wettbewerbs wird eigens ein Festival in Rumänien ins Leben gerufen. 

Deadline für die Einreichung der Werke: 15. Oktober 2015

Der Schreibwettbewerb wird auch veröffentlicht auf:
http://www.schrijvenonline.org/schrijfwedstrijd/127306
http://www.schrijverspunt.nl 

MODI-FY

Die Verwaltung historischer Stätten stellt hohe Anforderungen an die dafür verantwortlichen Stellen. Einerseits ist es wichtig die Stätte gemäß den historischen Normen zu erhalten und andererseits ist oft die optimale Nutzung mit möglichst lukrativen Aktivitäten genauso wichtig. Die Verwalter diese Stätten müssen daher auch über spezielle Kompetenzen verfügen. 
MODI-FY ist eine Erasmus+ strategische Partnerschaft, die ein Trainingsprogramm für die Manager von Kulturerbe-Stätten ausarbeiten will, mit dem die erforderlichen Kompetenzen für die Verwaltung auf historisch, kulturell, sozial und wirtschaftlich verantwortliche Art  erworben werden sollen. In diesem Kulturerbe-Projekt kooperiert Alden Biesen mit renommierten Organisationen, wie beispielweise mit der Burghauptmannschaft ?sterreich (AT), dem National Trust (UK), dem Narodny Trust (SK), den portugiesischen Presidency Historic Estates (PT), der Centro Universitario Europeo per i Beni Culturali (IT) …

www.modify-eu

Europa-Schloss

Europa-Schloss

Kommen Sie zum Europa-Schloss von Alden Biesen und tauchen Sie in die Europäische Geschichte ein. Alden Biesen steht für Kultur, Bildung und Unterricht in europäischen Dimensionen. Wir bieten ein breites Spektrum an Aktivitäten im Rahmen der Unterrichts- und Kulturprogramme der Europäischen Union an. 

Europa-Schloss: Infotage und Seminare

Sind Sie Lehrkraft oder Dozent in der (Erwachsenen-)Bildung und haben für sich selber oder für Ihre Studenten Interesse an internationaler Zusammenarbeit? Alden Biesen bietet Informationen und Unterstützung mit Hilfe von Studientagen, Projektmonitoring-Tagen und mittels Helpdesk. 

Deutsch